Schon seit der Antike und vermutlich darüber hinaus suchen wir die Antworten auf Fragen in den Sternen. Was sollen wir tun? Wie sollen wir leben? Wonach sollen wir uns richten? Hoch philosophische Fragen beschäftigen uns fast täglich. Hier erfahren Sie was Sie zum Thema Tageshoroskope und Astrologie wissen müssen.

Wieso Widder und Stier?

Wir starten unsere Zeitreise in der Antike. Damals teilten Astrologen die uns geläufige Symbolik der Horoskope, die Tierkreiszeichen, den Abschnitten im Jahr zu. Sie unterteilten das Jahr gemäß den natürlichen Eckpunkten der Wintersonnwende sowie der Sommersonnwende. Die anderen beiden Ecken des Quadrates, das sich über das Jahr erschließt, bilden die Tagundnachtgleiche im Frühling wie im Herbst. Gemäß diesen fixen Größen unterteilten sie das Jahr in zwölf Abschnitte. Diesen Abschnitten ordneten Sie die Sternbilder zu, welche sich im jeweiligen Abschnitt befanden. Dadurch ergab sich die Zuteilung auf natürlichem Weg.

Welches Sternzeichen haben Sie?

Die Tierkreiszeichen sind über das Jahr verteilt. Hier finden Sie die einzelnen Abschnitte:

  • Widder: 21. März – 20. April
  • Stier: 21. April – 21. Mai
  • Zwillinge: 22. Mai – 21. Juni
  • Krebs : 22. Juni – 22. Juli
  • Löwe: 23. Juli – 22. August
  • Jungfrau: 23. August – 22. September
  • Waage: 23. September – 22. Oktober
  • Skorpion: 23. Oktober – 22. November
  • Schütze: 23. November – 20. Dezember
  • Steinbock: 21. Dezember – 19. Januar
  • Wassermann: 20. Januar – 18. Februar
  • Fische: 19. Februar – 20. März

Was wird beim Horoskop berechnet?

Die Entstehung der Tierkreiszeichen, wie wir sie heute kennen, geht auf frühe Berechnungen der Sternbilder zurück. Anhand dieser Einteilung berechnen Astrologen die Auswirkungen, die einzelne Himmelskörper auf jedes dieser Tierkreiszeichen haben. Der komplizierte Vorgang richtet sich nach dem Mond, den Planeten unseres Sonnensystems sowie der Sonne.

Die tägliche Vorhersage

So spannend die Antwort auf die Frage danach, wer wir sind, ist. Umso spannender ist es zu erfahren, wie uns dieses Wissen im Alltag nützt. In täglichen Vorhersagen finden wir Antworten auf präzisere Fragen. Was fange ich heute mit mir an? Worauf sollte ich achten?
Für solche Fragen ist diese Form besser geeignet als ganzheitliche Horoskope oder Monats- sowie Jahreshoroskope. Es ist präzise auf den kleinen Abschnitt eines Tages gerichtet. Diese fokussierte Aufmerksamkeit der nächsten 24 Stunden kann genauere Antworten auf unsere Fragen geben und hilft uns den Alltag zu meistern. Professionelle Tageshoroskope und weitere nützliche Informationen zum Thema finden Sie bei Horoskopmekka.

Die Astrologie vermag zu helfen.

Nutzen Sie das Wissen, das in den Himmelskörpern steckt! Die Berechnungen dazu sind sehr kompliziert und daher ist es für Laien kaum möglich selbst die vielen Variablen, die es zu beachten gilt, mit einzuberechnen. Professionelle Astrologen stellen Ihnen ihr Wissen in einer Form zur Verfügung, die jeder versteht. Lesen Sie klare Hinweise und tappen Sie heute nicht mehr im Dunkeln!